Locken liegen im Trend

Meine langen HaareWas mich ganz besonders freut, das ist das Locken wieder sehr modern sind und wenn Du Dir die Arbeit nicht machen möchtest, das Du Dir selbst Locken machst, dann kannst Du Dir auch eine leichte Dauerwelle bei Deinem Friseur machen lassen. So hast Du die Locken immer und es gibt sehr pflegende Dauerwellen die den Haaren nicht schaden. Zum Beispiel bietet sich eine saure Dauerwelle an. Aber auch andere Dauerwellen sind sehr schonend und Sorgen für einen tollen Look.

  • Cystein Dauerwelle
  • 2 Komponenten Dauerwelle
  • Meininghaus- HFK- Dauerwelle
  • Redken Dauerwelle
  • Alkalische und saure Dauerwelle

Genaue Beschreibungen findest Du hier. Mit diesen Dauerwellen schadest Du Deinem Haar nicht und Du siehst immer gut gestylt aus.

Dauerwelle und Färben zusammen – geht das?

Dauerwell und färben in einem sollte man nicht machen. Das ist für die Haare nicht gesund denn die Dauerwelle egal wie schonend verändert die Struktur der Haare. Die Haare bedürfen nach der Dauerwelle einer intensiven Feuchtigkeitsspendenden Pflege. Eine Woche sollte schon zwischen der Dauerwelle und der Färbung liegen. Dann haben die Haare Zeit um sich wieder zu regenerieren. Wenn sich die Poren wieder geschlossen haben, dann kann auch eine Färbung durchgeführt werden. Die Dauerwelle sollte aber zuerst durchgeführt werden, da es sonst sein kann das die Farbe sich durch die Dauerwellenflüssigkeit verändert. Nach der Färbung ist auch wieder eine optimale und intensive Pflege wichtig damit die Struktur der Haare wieder hergestellt werden kann. Dann sehen deine Haare glänzend und gesund aus. Dein Friseur kann Dich dahingehend bestens beraten.

Schadet Salzwasser meinen Locken und der Dauerwelle?

Wenn Du für den Urlaub eine Dauerwelle planst, damit Du nicht so viel Fönen musst, dann musst Du aber darauf achten, dass Du die richtigen Pflegeprodukte dabei hast. Salzwasser und Sonne trocknen die Haare aus und lassen sie brüchig und Stumpf werden. Also immer viel Feuchtigkeit ins Haar wenn Du vom Strand kommst. Ein Conditioner und Feuchtigkeitsspendendes Shampoo sind für das Haar nach einem Tag am Strand sehr erholsam. Einmal in der Woche sollte auch eine pflegende Kur ins Haar und dann hast Du auch im Urlaub viel Freude an Deiner Dauerwelle und Deine Locken werden ihre Sprungkraft bewahren.

Wie oft darf ich eine Dauerwelle machen?

Wie oft DU eine Dauerwelle machen kannst, das ist abhängig von der Struktur Deiner Haare und sollte vorab von Deinem Friseur geklärt werden. Dieser kann eine Haaranalyse durchführen und dann auch die bestimmten Dauerwellen für Dich aussuchen. Damit Deine Haarstruktur auch immer im Gleichgewicht ist, musst Du immer auf die richtige Pflege achten. Wenn die Haarstruktur in Ordnung ist, dann steht auch einer Dauerwelle für schöne natürliche Curls nichts im Wege.

Mit den richtigen Produkten und dem passenden Zubehör wie einem Lockenstab und Wicklern, kannst Du Dir Deine Locken aber als Übergang auch selbst machen und das schont das Haar noch dazu. Mit den natürlichen Curls und der richtigen Pflege die den Glanz ins Haar zaubert wirst Du auf jeden Fall immer ein Hingucker sein. Um Deine Lockenpracht ob kurz oder lang wird man Dich beneiden. Wenn DU dann auch in regelmäßigen Abständen Deine Spitzen schneiden lässt, dann werden die Haare auch immer gesund aussehen. Es werden auch immer nur ein paar Millimeter nötig sein, so dass Du nichts von Deiner eigentlichen Länge verlierst. Mit dieser Methode werden Deine Spitzen immer glänzen und Deine Lockenpracht wird perfekt aussehen. Vor allem wenn Du trockene und spröde Haare hast, solltest Du Dein Augenmerk auf die Spitzen richten. Auch ein Spitzenfluid ist sehr wirksam damit diese immer gesundet und kräftig bleiben und nicht brüchig und empfindlich werden. Dein Friseur kann Dir bestimmt eine umfassende Beratung zu kommen lassen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.