Trendige Lockenfrisuren und der Lockenstab

Wie ich auf der „über mich“ Seite schon erwähnt habe, besitze ich sehr glatte Haare. Ich finde es sehr praktisch, dass es die Lockenstäbe gibt, denn so habe ich die Geldausgabe gespart, mir eine Dauerwelle machen zu lassen. Das habe ich einmal hinter mich gebracht und darauf kann ich gerne verzichten. Meine Haare waren hinterher nicht mehr so, wie sie es einmal waren. Danach habe ich mich dafür entschieden, dass ich mir einen Lockenstab anschaffe. So habe ich beide Möglichkeiten, ich kann mir Locken machen oder die Haare auch glatt tragen.

Ich bin sehr experimentierfreudig und teste gerne alles aus. Meine Freundin hat sich mittlerweile an meine ständig wechselnden Frisuren gewöhnt und ist begeistert. Sie fängt nun auch schon mit dem Lockenstab zu hantieren oder wir machen uns die Frisuren mit dem Lockenstab gegenseitig. Vor allem wenn wir am Wochenende weggehen, stylen wir uns vorher. Ich habe einen stufigen Schnitt bis auf die Schultern und ich liebe es, mir eine lockige Wallemähne zu kreieren. Meine Freundin Marina hat eine Kurzhaar-Frisur mit langem Pony. Eigentlich sind ihre Haare ziemlich glatt, aber auch die Locken stehen ihr sehr gut.

Ein professioneller LockenstabEin Lockenstab und Extensions

Bis ich den richtigen Lockenstab gefunden habe, um mir die Haare nicht zu verbrennen oder mir die Spitzen abzubrechen, hat es etwas gedauert. Mit dem Lockenstab bekommen wir beide unsere Lockenpracht ganz schnell hin. Ich mag es, meinen Typ zu verändern und immer wieder anders auszusehen. Mal habe ich je nach Bedarf hochgesteckte Locken, aber auch einen lockigen Pony Taile hatte ich bereits. Oder ich lasse die selbstgedrehten Locken einfach wild und lässig über die Schultern fallen.

Ich habe mir einen Lockenstab mit Hilfe von diesem Test gekauft, mit dem ich verschiedene Aufsätze nutzen kann und der mit diversen Rundbürsten ausgestattet ist. So habe ich die Möglichkeit, mir auf günstige Weise immer wieder meine Locken zu kreieren. Aber nicht nur die Locken haben mich begeistert, ich hatte mir, als meine Haare noch kürzer waren, auch schon einmal Extensions machen lassen. Das hat zwar viele Stunden gedauert, aber es sah wirklich edel aus und ich habe mich sehr über die neue Frisur und die langen Haare gefreut. Die Locken haben immer super ausgesehen.

Ich gebe aber zu, ich hatte mich für Echthaar-Extensions entschieden. Es war nicht gerade günstig, aber ich dachte: entweder oder. Auch diese konnte ich gefahrlos mit meinem Lockenstab bearbeiten. Sie hielten zum einen bombenfest und zum anderen haben die Locken bald noch länger gehalten, als in meinem eigenen Haar. Die Extensions sind sehr vorteilhaft und sind in den unterschiedlichsten Längen in die Haare einzubringen. Auch in unterschiedlichen Haartönen, so dass Du einen Strähnchen Effekt hast. Siehe hier: https://www.greatlengths.de/ Hier kannst Du Dir ansehen, was Du mit Deinen Haaren alles anstellen kannst.

Meine FreundinEine neue Farbe darf es auch ab und zu sein

Marina nennt mich nur noch das Chamäleon, da ich außer mit den Locken und den trendigen Frisuren, auch immer mal wieder eine neue Farbe trage. Da nutze ich aber nur die Farben, die sich nach ein paar Tagen wieder auswaschen, denn ich wechsel eben gerne. Da darf es auch ab und an mal ganz grell werden. Der Vorteil ist, dass ich eine kleine Boutique besitze. Da darf es gerne auch einmal etwas ausgeflippter sein. Ich weiß, manche halten mich für verrückt, aber das stört mich nicht. Ich stehe dazu und ich bezeichne es schon fast als Hobby. Vielleicht kennst Du das ja auch, dass Du schon Deinen Puppen immer andere Frisuren gemacht hast. Meine hatten früher schon immer die tollsten Frisuren. Fand ich zumindest.

Ich besitze mittlerweile 5 verschiedene Lockenstäbe und 2 Glätteisen. Bis auf einen, der eine Bürste besitzt, die nicht so gut zu nutzen ist, benutze ich sie auch alle. Die Stärken der Bürsten sind unterschiedlich und so kann ich von relativ kleinen Locken bis hin zu welligen Frisuren alles zaubern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *